top of page
Suche
  • AutorenbildAmanda Kretzschmar

Aller Anfang ist...

Aktualisiert: 14. Dez. 2022

Wenn du Lust hast, dich an dein eigenes StringArt Bild zu wagen, hast du verschiedene Optionen.

Man braucht für solch ein Bild einige verschiedene Materialien und Werkzeuge.

Stell dir die Frage und mach dir einen Plan, wie dein Bild aussehen soll. Hierbei kommt es bei StringArt Bildern nicht nur auf das Motiv an, sondern auch auf die Holzart, die Farbe des Holzes, die Größe und Farbe der Nägel und der Dicke des Nagelkopfes. All diese Komponenten beeinflussen, wie dein Bild am Ende aussieht.


Sprechen wir zuerst über das Holz.

Ich arbeite schon seit Jahren voller Überzeugung ausschließlich mit Pappelholz. Vorher habe ich mich durch andere Holzarten probiert und teilweise wirklich abgequält. Weil ich immer recht kleine, dünne Nägel verwende, weil ich für meine Bilder möchte, dass die Nagelköpfe nicht das Bild zu sehr dominieren, brauche ich für meine Bilder weiches Holz. Pappel ist sehr leicht zu bearbeiten, recht billig und gibt es in jedem Baumarkt, es ist also nicht gerade sehr exklusiv.

Ein weiterer Vorteil von Pappel ist, dass es schön hell ist und von Natur aus eine leichte und dezente, aber auch schöne Maserung hat. Durch die Helligkeit des Holzes wirken die Bilder sehr frisch und fröhlich. Wenn man diesen Effekt aber nicht möchte, bspw. für ein etwas rustikaleres Design, kann man Pappel auch sehr gut mit Holzlasur in den verschiedensten Farbtönen bearbeiten oder es auch sehr leicht mit Acrylfarbe bunt bemalen.


Ich kaufe immer Pappel Sperrholz und habe mit der Dicke 10 oder 12mm die besten Erfahrungen gemacht. Die Nägel, die ich verwende, haben eine 13mm Länge und stehen so noch schön raus für den Faden, ohne Gefahr zu laufen, hinten rauszugucken.



Liebe Grüße,

eure Amanda

Hier seht ihr Pappelholz in seiner Ursprungsfarbe.

40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Markt Action 2.0!

Was für ein unheimlich unheimlich toller XMas Markt von Hello Creator letztes Wochenende! Danke für all den Support, die netten Gespräche, das Interesse und die Einkäufe. Es hat wieder einmal unheimli

Comments


bottom of page